Fehler ‭[1]‬

 
Webpartfehler: Eine der Eigenschaften des Webparts weist ein ungültiges Format auf. Microsoft SharePoint Foundation kann das Webpart nicht deserialisieren. Überprüfen Sie das Format der Eigenschaften, und versuchen Sie es dann erneut.

Fehlerdetails:
[WebPartPageUserException: Eine der Eigenschaften des Webparts weist ein ungültiges Format auf. Microsoft SharePoint Foundation kann das Webpart nicht deserialisieren. Überprüfen Sie das Format der Eigenschaften, und versuchen Sie es dann erneut.]
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.WebPart.ParseXml(XmlReader reader, Type type, String[] links, SPWeb spWeb)
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.WebPart.ParseCompressed(SPWebPartManager manager, XmlNamespaceManager xmlnsManager, Byte[] personal, Byte[] global, String[] links, Type type, SPWeb spWeb)
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.BinaryWebPartDeserializer.LoadInitialWebPart()
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.BinaryWebPartDeserializer.Deserialize()
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.SPWebPartManager.CreateWebPartsFromRowSetData(Boolean onlyInitializeClosedWebParts)

[Exception: Für dieses Webpart können die XmlSerializer nicht erstellt werden.]
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.TypeCacheEntry.get_FailedXmlSerializer()
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.TypeCacheEntry.get_XmlSerializer()
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.WebPart.ParseXml(XmlReader reader, Type type, String[] links, SPWeb spWeb)
 

Fehler ‭[2]‬

 
Webpartfehler: Eine der Eigenschaften des Webparts weist ein ungültiges Format auf. Microsoft SharePoint Foundation kann das Webpart nicht deserialisieren. Überprüfen Sie das Format der Eigenschaften, und versuchen Sie es dann erneut.

Fehlerdetails:
[WebPartPageUserException: Eine der Eigenschaften des Webparts weist ein ungültiges Format auf. Microsoft SharePoint Foundation kann das Webpart nicht deserialisieren. Überprüfen Sie das Format der Eigenschaften, und versuchen Sie es dann erneut.]
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.WebPart.ParseXml(XmlReader reader, Type type, String[] links, SPWeb spWeb)
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.WebPart.ParseCompressed(SPWebPartManager manager, XmlNamespaceManager xmlnsManager, Byte[] personal, Byte[] global, String[] links, Type type, SPWeb spWeb)
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.BinaryWebPartDeserializer.LoadInitialWebPart()
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.BinaryWebPartDeserializer.Deserialize()
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.SPWebPartManager.CreateWebPartsFromRowSetData(Boolean onlyInitializeClosedWebParts)

[Exception: Für dieses Webpart können die XmlSerializer nicht erstellt werden.]
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.TypeCacheEntry.get_FailedXmlSerializer()
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.TypeCacheEntry.get_XmlSerializer()
  at Microsoft.SharePoint.WebPartPages.WebPart.ParseXml(XmlReader reader, Type type, String[] links, SPWeb spWeb)

Herausforderungen der Gesundheitswirtschaft

SharePoint Klinik 

Eine der größten Herausforderungen der Gesundheitswirtschaft besteht darin, ökonomische und soziale Zielsetzungen gleichzeitig zu verfolgen: Die Kosten dürfen nicht explodieren und gleichzeitig sollen alle am technischen und medizinischen Fortschritt teilhaben. Intelligente IT kann dabei eine maßgebliche Rolle spielen. Denn sie kann vor allem im nichtmedizinischen Bereich einen großen Teil der bestehenden Effizienzpotenziale heben.

Herausforderung

Zahlreiche Fachanwendungen mit jeweils unterschiedlicher Bedienlogik und eigenen Anmeldevorgängen, eigenen Passwörtern und eigenen Berechtigungsbereichen erschweren und verlangsamen die Arbeit. Der Schulungsbedarf für die Mitarbeiter und der Administrationsaufwand für die IT-Verwaltung sind hoch.

Lösung

Über das SharePoint-Starterpaket sind alle Arbeits-, Analyse-, Such- und Fachanwendungen unter einer Benutzeroberfläche vereint. Mitarbeiter melden sich im Portal einmal an und greifen dann zentral auf anstehende Aufgaben, Prozesse und Informationen rollenbasiert zu. Formular- und Workflowmanagement sind integraler Funktionsbestandteil. Über flexible Verwaltungstools steuern die IT-Mitarbeiter, wer auf welche Informationen zugreifen kann. Damit können Kliniken und Krankenkassen intelligente Portale entwickeln und so Mitarbeiter, Teams und Organisationen über Grenzen hinweg schnell und effizient zusammenarbeiten. Dies erleichtert die Arbeitsabläufe deutlich. Microsoft stellt Kunden und Partnern die Starterpakete kostenfrei zur Verfügung.
 

Lesen Sie mehr...

 

Support

an image

Die Gesundheitswirtschaft befindet sich im Umbruch. Viele neue Anforderungen und Prozesse entstehen, die durch die bestehen-den Fachanwendungen nicht oder nur mit hohem Anpassungsaufwand abgedeckt werden können.

Development

an image

Die Herausforderung heute ist es, eine Basis zu schaffen, auf der diese in einer einheitlichen, zukunfts-fähigen Umgebung realisiert werden und die gleichzeitig offen ist für Weiterentwicklungen. Als Frontend bietet sich analog zum Portal der Web-Browser an.

Strategy

an image

Das SharePoint-Starterpaket stellt eine Fülle von Diensten und fertigen Anwendungen für die Bereiche Intranet, Dokumentenverwaltung und Zusammenarbeit und ist einfach
beliebig erweiterbar:

Mentioning that when he's visiting clients, even now, Steve Ballmer is often asked, "what is SharePoint?"  "Is it a collaboration system?"  "Yes."  "...business insight?"  "Yes."  "...social networking?"  "Yes."  "Workflow?"  "Yes."  "Document management?"  "Yes."  Steve said that in his opinion, SharePoint is "kind of a magical product, in a way."