Deutsch American
triomis mailtender

triomis mailtender

06.09.2010


E-Mails sind zum unverzichtbaren Kommunikationsmedium im Arbeitsalltag geworden. Doch viele Unternehmen ertrinken förmlich in der digitalen Informationsflut. Aus steuerrechtlicher Sicht sind seit Anfang 2002 E-Mails in elektronischer Form bis zu zehn Jahre aufbewahrungspflichtig.

Automatische Klassifizierung aller E-Mails

Der triomis mailtender löst Ihre Probleme. Ein- und ausgehende E-Mails werden inhaltlich analysiert und automatisch durch Mitarbeiter- und Kundeninformationen ergänzt, die dann eine einfache Klassifizierung ermöglichen. Diese Informationen werden aus den bestehenden Datenspeichern (SQL-Datenbanken, Aktive Directory, Microsoft CRM) ermittelt und den E-Mails hinzugefügt. Durch Verwendung eines eigenen Dataprovider-Dienstes, der als Abstraktionsschicht zwischen dem triomis mailtender System und der eigentlichen Datenquelle dient, können verschiedenste Datenspeicher angebunden werden.

Strukturierte Ablage

Auf Basis von frei definierbaren Regeln können die so vorbereiteten E-Mails archiviert und elektronischen Akten zugewiesen werden. Selbstverständlich können Ausschlussregeln definiert werden, um bestimmte E-Mails von der automatischen Verarbeitung auszuschließen. Als Speicherort für die E-Mails können Exchange Public Folder, Sharepoint Dokumentenbibliotheken oder auch andere Speichermedien verwendet werden. Durch die Verbindung mit Sharepoint Technologie ermöglicht der triomis mailtender den Aufbau eines unternehmensweiten Datenmanagementsystems.
mailtender Architektur

Ergänzung zu Microsoft Exchange 2003

Der triomis mailtender ist eine Ergänzung zu Exchange 2003. Er überwacht den E-Mail-Verkehr und verarbeitet alle ein- und ausgehenden E-Mails und Faxe. Die Verarbeitung der E-Mails erfolgt serverseitig. Hierdurch ist sichergestellt, dass sämtliche Nachrichten verarbeitet werden. Für den Benutzer ist diese Verarbeitung vollkommen transparent.
Als Baukastensystem ist triomis mailtender flexibel anpassbar und kann individuell erweitert werden.
Suche
Produktüberblick
  • Automatische Klassifizierung nach ein- und ausgehender Post
  • Automatische Kundenzuordnung
  • Anreicherung der E-Mail mit Kunden- und Mitarbeiterinformationen
  • Erweitertes Adressbuch für den Zugriff auf andere Datenquellen
  • Abstraktionsschicht zum Zugriff auf die Datenquellen
  • Abfrage von Mitarbeiterdaten aus dem Active Directory
  • Ermittlung von Kundendaten aus dem Microsoft SQL Server
  • Ermittlung von Kundendaten aus Microsoft Dynamics CRM
  • Speichern in beliebigen Exchange Foldern, wie Public Folder, Sammel-postfächern etc.
  • Speichern in Sharepoint Doku-mentenbibliotheken
  • Erweiterbar durch konfigurierbare Plugin-Architektur
Links