Deutsch American
triomis claim-it

triomis claim-it

07.09.2010

Im Projektgeschäft kann es aufgrund von Lieferschwierigkeiten, Preisschwankungen, unvorhersehbaren Kapazitätsengpässen usw. zu Abweichungen vom Projektplan kommen. In diesem Fall ist die Klärung der Verantwortlichkeit für die Vertragspartner von großer Bedeutung. Zur Klärung dieser Frage setzen Sie das Claim- Management ein. Das Claim-Management stellt sicher, dass Nachforderungen, die aus Abweichungen resultieren, gegenüber dem Vertragspartner vorbereitet und im geeigneten Moment gestellt, oder dass umgekehrt Nachforderungen des Vertragspartners abgewehrt werden.
triomis claim-manage-it unterstützt Ihr Nachforderungs (Claim)-Management, indem es zum Beispiel Abweichungen von dem Projektplan dokumentiert, Verantwortliche für die Abweichung benennt und Folgeaktivitäten einleitet. triomis claim-manage-it strukturiert alle fallrelevanten Zusammenhänge und Informationen mit Hilfe einer leistungsfähigen Visualisierungstechnik.
 
Nicht alle während eines Projektablaufs eintretenden Sachverhalte können bereits bei Vertragsabschluss vollständig erkannt werden. Daher sind Projekte mit dem Vertragsabschluss keinesfalls sichergestellt.
Nachforderungen (Claims), wie Änderungswünsche von Kunden sowie Fehler von Mitarbeitern oder Lieferanten, treten im Rahmen eines laufenden Projekts häufig auf. Nachforderungen können aus geänderten bzw. zusätzlichen Leistungen entstehen oder auch durch nicht erbrachte Mitwirkungspflichten des Kunden. Zur Sicherung des Projektbudgets wird das Erkennen und Durchsetzen, also die erfolgreiche Abwehr von nachvertraglichen Ansprüchen, zunehmend wichtiger. Auch kommt es während der Bearbeitungsphase von Projekten häufig zu Vertragsstörungen und -brüchen in Form von Terminverzügen, Qualitätsmängeln etc., die das Verhältnis zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer beeinträchtigen können.
Ein vorausschauendes und planendes Handeln ist dabei von zentraler Bedeutung. Die Weichen dafür werden bereits bei der Vertragsgestaltung und der - abwicklung gestellt: Es ist sehr sinnvoll, sich bereits beim Beginn eines Projektes mit Claim-Management zu beschäftigen und ein wirkungsvolles Mittel zur Sicherung des Projektbudgets an der Hand zu haben. Mit triomis claim-manage-it, unserer äußerst effektiven Software, reduzieren Sie Zeit und Kosten im Claim- Management und verbessern Ihr Projektergebnis signifikant. Nicht nur die nachweislich beschleunigte Lösungsfindung, dank der transparent aufbereiteten Sachverhalte, trägt zu einer Reduzierung Ihrer Claim-Kosten bei: Auch die immer unternehmensspezifisch speziell an Ihre Projekte angepasste Lösung hilft Ihren Mitarbeitern dabei, sämtliche Konsequenzen der Claims im Auge zu behalten. Denn nur durch unmittelbares und konsequentes Claim-Management können solche Probleme, die sich oft als Mehrkosten im Projekt niederschlagen, konstruktiv gelöst werden.
 
triomis claim-manage-it ist eine Software, die SharePoint basierend ihr Claim-Management zentral verwaltet. Dazu werden z.B. auch eingehende E-Mails über die Schnittstelle Microsoft Exchange Server automatisch dem entsprechenden Claim zugeordnet. Wenn zusätzlich mitarbeiterzuordnende Workflows installiert sind, wird eine zeitnahe Bearbeitung sichergestellt. Dadurch werden kostenintensive Mehrkosten vermieden und ein äußerst effektiver Arbeitsablauf unterstützt. Hier können Ihre Projektmitarbeiter beispielsweise den Mehraufwand, der durch die Claims entsteht, kalkulieren und alle hierzu anfallenden Dokumente, seien es E-Mails, Telefonnotizen oder Produktionspläne, speichern.
 
Das Hauptziel eines Risikomanagements besteht darin, die potenziellen Problemfelder innerhalb des Projekts ausfindig zu machen und die damit verbundenen Risiken zu identifizieren. Es ist nicht realistisch, alle Risiken zu vermeiden, aber: Es sollte möglich sein, entsprechende Maßnahmen zu finden um Risiken zu minimieren.
Dabei sollte man sich im Claim-Management auf die wichtigsten und gefährlichsten Risiken konzentrieren. Als Faustregel gilt nach dem Pareto-Prinzip: Die 20 Prozent der „wichtigsten Risiken“ verursachen circa 80 Prozent der gesamten Schäden im Projekt. Diese 20 Prozent zu identifizieren und im Blick zu behalten, gehört zum Hauptziel eines effektiven Risikomanagements. Wenn Sie darüber hinaus sicherstellen möchten, dass diese Dokumente auf ihrem langen Weg durch die verschiedenen Abteilungen nicht verloren gehen, ist ein workflowbasiertes Claim-Management, wie in triomis claim-manage-it ausführbar, die beste Lösung für Ihr Unternehmen. Hier helfen Benachrichtigungs- und Wiedervorlagefunktionen dabei, dass die zu bearbeitenden Claims und sämtliche relevanten Dokumente pünktlich und zielgenau an Ihre Projektmanager herangetragen werden. Ob Sie Ihr Ergebnis durch die Abwehr defensiver Claims sichern möchten, oder mit Hilfe von offensiven Claims zusätzliche Gewinnpotenziale nutzen möchten - in jedem Fall ist eine belastbare und nachvollziehbare Argumentation die wesentliche Basis für Ihren Erfolg.
Suche
Anrede: *
Name: *
Rückrufnummer: *

Rückruf >
Die Vorteile im Überblick:
  • Problemfelder, die den Ablauf stören, ausfindig machen
  • Erkennen und Dursetzen von nachvertraglichen Ansprüchen, d. h. Sicherung des Projekt-Budgets
  • signifikante Reduzierung der Claim-Kosten durch Transparenz der Sachverhalte
  • Basis für vorausschauendes Planen und Handeln
  • Automatische Einleitung von Folgeaktivitäten, um empfindliche Mehrkosten zu vermeiden
  • alle anfallenden Dokumente transparent und schnell verfügbar halten, um Mehraufwand unmittelbar kalkulieren zu können